Die Spirale der Eskalation dreht sich weiter: Massive Ausschreitungen auf dem Maidan und mehr

Stroh im Kopf , nicht schlecht !

Oeconomicus

Beim Versuch von Kltschkos Schergen, die Zeltlager auf dem Maidan zu räumen, kam es zu massiven Ausschreitungen mit den Demonstranten. die bis zu Parlaments-Neuwahlen und tiefgreifenden Reformen ausharren wollen.

.
.
.

Währenddessen war die ost-ukrainische Stadt Donezk erneut Ziel eines Luftangriffs. Die Bewohner wurden zum Verlassen der Millionenstadt aufgerufen.

.
.
.

Christian Wehrschütz vom ORF, der vermutlich letzter Journalist, der noch aus Donezk berichtet, kommentierte,

„dies sei eine Kulturschande für die ukrainische Armee, und auch eine Schande für Europa, das zu den Vorgängen schweigt.“

Und Merkel hat nichts besseres zu tun, als in einem erneuten Telefonat mit Putin, den Kremlchef dazu aufzurufen, bei den Aufständischen auf eine Waffenruhe hinzuwirken.
An der Stelle muss man ernsthaft darüber nachgedacht werden, wieviel Stroh im Kopf notwendig ist, um nicht das naheliegende zu tun:
dem kriegsgeilen Pack in Kiev jedwede Unterstützung zu entziehen und öffentlich anprangern, welch mieses und menschenverachtendes Spiel in…

Ursprünglichen Post anzeigen 400 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s